Die Idee oder "Warum Bitburg!?"

Die Idee

Entstanden aus dem Fehlen einer schönen Laufveranstaltung in Bitburg und dem Bewusstsein, dass das Laufen eine der wenigen Sportarten ist, in der sich Hobbysportler und Behinderte mit Leistungssportlern in einem Wettkampf messen können, wurde der Bitburger Stadtlauf ins Leben gerufen.

 

Der Auslöser

Anlässlich  des 25 jährigen Jubiläums der Lebenshilfe, Kreisvereinigung Bitburg, wurde der Bitburger Stadtlauf 1994 zum ersten Mal ausgetragen.

 

Die Freude

Die Zusammenarbeit vieler Bitburger Vereine, Polizei und Feuerwehren verlief reibungslos und die Resonanz der Teilnehmer war überwältigend. So wurde auch umgehend ein zweiter Lauf geplant. Die stetig wachsende Teilnehmerzahl unterstreicht die Beliebtheit des Laufes.

 

Die Ehrung

Läufercup BitburgSeit 1995 gehört der Bitburger Stadtlauf zum Serienlauf der Bitburger Brauerei.

 

Das Besondere

Im Bitburger Stadtlauf sind Behinderte Sportler ausdrücklich erwünscht!

 

Das Finanzielle

Durch den Erlös der Veranstaltung finanziert der Verein Gemeinsam Aktiv verschiedene sportliche Angebote (therapeutisches Reiten, Schwimmen, Psychomotorik) für Menschen mit Beeinträchtigung.